Agilität erleben

25.04.2022

Dauer: 1 x 8 Stunden

Agilität erleben
Mit der voranschreitenden Verbreitung von agilen Denk- und Handlungsansätzen in Organisationen können produktive Wege aus dem Dilemma zwischen Verbindlichkeit, Planungsgenauigkeit und Flexibilität entstehen. Das hat grundlegende Konsequenzen für die Führungspraxis.
Das Wort agil steht für beweglich, lebhaft, flink, wendig ... und bringt auf den Punkt, worauf es heute im Umgang mit den Anforderungen externer und interner Kunden fast überall ankommt: mehr Flexibilität und Robustheit gegenüber Komplexität, Dynamik, Veränderungstempo und Ungewissheit.
Agilität erfordert einerseits Freiräume und Freiheiten, gleichzeitig aber auch Stabilität, Regeln und Zusammenhalt.
Die Notwendigkeit entsprechende Skills und Kulturelemente zu entwickeln wird dadurch immer bedeutender, sowohl für die Projektleiter, Führungskräfte als auch für die Experten und Mitarbeitenden.
 

Inhalte:

Jeder spricht über Agilität. Aber häufig fehlen klare Vorstellungen über die Chancen und Grenzen agiler Methoden. Das führt nicht selten zu Ablehnung oder übersteigerten Erwartungen. In diesem Workshop erleben Sie die bekanntesten agilen Ansätze Design Thinking und Scrum hautnah und lernen, welche Vorteile Agilität für Ihre Organisation bringen könnte.

  • Design-Thinking-Zyklus (Verstehen – Beobachten – Ideen – Prototypen)
  • Scrum-Prozess von der Sprint-Planung bis zur Retrospektive erleben
  • Rollen und Artefakte des Scrum-Frameworks kennenlernen
  • Sinn und Nutzen der Methodik verstehen

Katharina Heger

Erfahrung: Beratungstätigkeiten im Bereich Agile Systeme, Strategie, Unternehmenskultur, Prozess-, Change und Projektmanagement. Trainings und Facilitation im Bereich New Work, Design Thinking, Verhaltenskompetenzen (Führen, Konfliktmanagement, Moderation, Präsentation) sowie für interkulturelle Zusammenarbeit und virtuelle Kommunikation von globalen Teams, Coaching von ProjektmanagerInnen und Management im Bereich Projektmanagement und Führungskompetenzen.