mbt - management beratung training

Andreas Reisenbauer

Nach meiner technischen Grundausbildung (HTL für Elektrotechnik), sattelte ich Jahre später nach entsprechender Praxis sowie Aus- und Weiterbildungen zum Journalisten um. Dort entstand auch erstmals die Idee, Technikern und Wissenschaftlern zu helfen, ihre Kommunikation – schriftlich und verbal – auch an technisch weniger versierte Gegenüber anzupassen. Die Ausbildung zum dipl. Coach und zertifizierten Systemaufsteller runden den Erfahrungsschatz ab, aus dem ich für meine Kunden schöpfen darf.

Benedikt Elles

Der Betriebswirt Benedikt Elles ist Inhaber des Unternehmens “Die Verhandlungstechniker®”. Zuvor arbeitete er lange Jahre in Führungspositionen im In- und Ausland. Als Führungsnachwuchs im Lufthansa-Konzern war er u. a. Mitgestalter eines einjährigen Restrukturierungsprozesses. Sein Schwerpunkt liegt auf methodischen Verhandlungstechniken.

Christian Feyerling

Kursleiter für: ECDL Weiterbildungsmaßnahmen Unternehmenspräsentationen im Internet Aufbauschulungen sämtlicher MS Office Produkten Adobe Photoshop Tätigkeitsbereich Unternehmensberatung: Personaleinsatzplanungen Management auf Zeit (Vertriebs- / Projektleitung; Marketing; Organisation) Buchhaltung und IT Operative Unternehmensführung

Dr. Christian Kreidl

„Seit über 20 Jahren freue ich mich darauf, im Training mit Menschen Fachkompetenz, Methodenkompetenz und Sozialkompetenz optimal zu verbinden!“ Doktor der Wirtschaftspädagogik Trainer und Berater in der Erwachsenenbildung seit 1998 Experte für Didaktik und Trainingsgestaltung Externer Lektor für Rechnungswesen an mehreren Hochschulen Staatlich geprüfter Basketballtrainer, 5 Jahre Betreuer der U-18 Nationalmannschaft Sprachen: deutsch und english

Dr. Ursula Grohs

Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (Individualpsychologische Analytikerin und Kinder- und Jugendanalytikerin). Die Grohs Gesundheitsdynamik GmbH fördert die mentale Gesundheit, die Leistungsfähigkeit, Lebensqualität und Fundamente von gesunden Beziehungen, sorgt für emotionale Stabilität bei den Menschen und schult Menschen in Erkenntnisse, Methoden, Techniken ein, die zu einer gesunden Lebensführung beitragen.

George Murray

Selbstständig als ESL-Trainer, Übersetzer, Filmsprecher und Sprachlehrer. Seit 1990 bietet George Murray Englischkurse auf allen Niveaus von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen und von grundlegendem Englisch bis zu fortgeschrittenem Geschäfts- und technischem Englisch an.

Gregor Bihler

Englisch Tutor/Nachhilfelehrer für Schülerinnen und Schülern aller Schulstufen, auf Matura oder Nachprüfungen vorbereiten. Bachelor Lehramt: Englisch & Geographie und Wirtschaftskunde. Zudem absolvierte Gregor Murray eine Ausbildung bei HTBLA und hat folglich Erfahrung mit „technischem Englisch“.

Gregor Rossmann

Als Experte für mentale und körperliche Stärke begleite ich Unternehmer, Führungskräfte, Spitzensportler und gesundheitsbewusste Menschen auf dem Weg zu Spitzenleistungen und gesunder Leistungskraft. Mit großer Begeisterung zeige ich Ihnen, wie Sie Ihr mentales und physisches Potential entfalten, Resilienz aufbauen und Ihre Lebensqualität nachhaltig steigern. Meine Mission heute ist es, gesundheitsbewussten Menschen zu helfen, ihre Gesundheit wiederzuerlangen, ihre Leistungsfähigkeit zu erhöhen und ihr persönliches Potential zu entwickeln.

Helmut Mayrhofer

„Das wirksamste Mittel, um Menschen zum Handeln zu bewegen, ist die Aktivierung starker Emotionen.“ Das funktioniert am besten, wenn für die aus der Vision abgeleiteten Ziele, Handlungspläne vorhanden sind um diese auch zu erreichen. Mit Hilfe modernster Führungsmethoden und mit Erkenntnissen aus Wirtschaft und Sport zum Königsweg der (emotionalen) Führung.

Katharina Heger

Erfahrung: Beratungstätigkeiten im Bereich Agile Systeme, Strategie, Unternehmenskultur, Prozess-, Change und Projektmanagement. Trainings und Facilitation im Bereich New Work, Design Thinking, Verhaltenskompetenzen (Führen, Konfliktmanagement, Moderation, Präsentation) sowie für interkulturelle Zusammenarbeit und virtuelle Kommunikation von globalen Teams, Coaching von ProjektmanagerInnen und Management im Bereich Projektmanagement und Führungskompetenzen.

Mag. Bibiana Habel-Rath

Als Vortragende, Dolmetscherin und Übersetzerin tätig unter anderem bei: - Simultandolmetschen für Alpha Nova Compass (EU-Projekt bei der Fachtagung: Integration – Sackgasse, Übersetzungen; 1999, 2000 - Europahaus Graz: Dolmetsch- und Übersetzertätigkeit - Protokollführung und Konsekutivdolmetschen für ESTAG und EdF, 1998, 1999, 2000 - Übersetzungen der Steirischen Verlagsgesellschaft (Steiermark) - Weitere Kunden des Fremdsprachenbüros: Büro LH Klasnic, Büro LR Paierl, WKO, Landesregierung FA17A, Bürgermeisteramt (Mag. Haubenhofer, Mag. Uray-Frick), Büro Dr. Kurt Flecker, Joanneum Gmbh – Kunsthaus, Werbeagenturen in Wien, Chanel Wien, unycom, sharpe investments Wien, NTS, Böhler Edelstahl, Kompetenzzentren Das virtuelle Fahrzeug, Tools and Forming, MBT, Messe Congress Graz, Stadthalle Graz,Technologiemesse für das Wifi Graz ...

Marie Osterbauer-Hofer

Expertin für positive Kommunikation, Führungskräftetrainerin, Moderatorin und Coach, dipl. Humorberaterin, Keynote Speaker zum Thema Motivation, Freude/Spaß/Humor im Arbeits- bzw. Führungsalltag. Zertifizierung DIP 2019.

Michaela Mojzis-Böhm

Im Juni 1992 hat Michaela Mojzis-Böhm ihr Unternehmen Sprache am Markt als Kommunikationsberatung gegründet. Heute berät bzw. trainiert das Unternehmen zahlreiche führende europäische Unternehmen im Bereich kundenorientierte Kommunikation und Corporate Grassroots. Mehr als 17.000 Menschen haben bereits Seminare oder Vorträge von Michaela Mojzis-Böhm besucht. Michaela Mojzis-Böhm ist als Trainerin, Coach, Beraterin und Keynote Speakerin weltweit eingesetzt, arbeitet sehr vernetzt und übernimmt gern auch spontane und/oder schwierige Herausforderungen.

Sabine Liebminger

QUALIFIKATIONEN •Diplomstudium für Industriewirtschaft mit Schwerpunkt Controlling •Masterstudium für International Industrial Management, mit Schwerpunkt Industrial Engineering •Diplomierter systemischer Coach sowie Ausbildungen zur systemischen Beratung •Zertifizierte TQM- und Lead-Auditorin sowie Auditorausbildungen nach EN 9100 & IATF 16949 •Zertifizierter Prozessauditor nach VDA 6.3 •Automotive Core Tools-Ausbildung (VDA-QMC) und Ausbildung zur Produktsicherheitsbeaufttragten •Energie- und Umweltmanagerin sowie -Auditorin •Laufende Fortbildungen zu integrierten Managementsystemen & Controllingmethoden

Sally Babusek

Seit 1993 als Englisch Trainerin selbstständig tätig (Englisch als Muttersprache): − Hauptsächlich am BBRZ Kapfenberg − Verschiedene Kinderkurse (3-10 Jahre) − Einzelcoaching und Workshops für private Firmen − Basic Englisch, Konversation, Telephone Training, − Business Englisch, Englisch im Logistikbereich und Englisch im Fremdenverkehr


Weitere Kurse

28.11.2022 13:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 1x 3 Stunden.Das digitale Büro 4.0
Verbringen Sie einen großen Teil der Arbeitszeit mit dem Suchen von Akten oder Dokumenten? Das papierlose Büro kann die Lösung sein.
Was spricht dafür? Welche möglichen Herausforderungen gibt es derzeit?
digitale Ablage, wie soll die Ordnerstruktur aussehen?
vorhandenes digitalisieren und Doppelablage vermeiden
Abläufe analysieren und adaptieren
Tools für ein papierloses Büro
Was bedeutet die Umsetzung für mich persönlich? Was gewinne ich und was gilt es loszulassen?
 

140,00 € zzgl. 20% USt
05.07.2022 09:00 - 09:00 Uhr

Dauer: 1 x 8 Stunden
Welche Ziele sollen durch Kommunikation erreicht werden? Welche Zielgruppen mit welchen Anforderungen bzw. Bedürfnissen nach Information und Kommunikation müssen adressiert werden? Welche Kommunikationsmedien und -wege sollen genutzt werden, um Zielgruppen zu erreichen?
Gemeinsames Erarbeiten der Kommunikationsgrundlagen, um die interne sowie externe Kommunikation zu verbessern und mit „ANDEREN“ sicherer, besser und bewusster kommunizieren zu können.
Ziele:Gemeinsames Erarbeiten der Kommunikationsgrundlagen, um die interne sowie externe Kommunikation zu verbessern und mit „ANDEREN“ sicherer, besser und bewusster kommunizieren zu können. Der Umgang miteinander soll verbessert werden, um die tägliche Arbeit effizienter und angenehmer zu gestalten.
Inhalte:
Situative Gesprächsführung im Alltag
Kommunikationsmodelle
Professionelle Grundeinstellung
Körpersprache (Non- und paraverbale Kommunikation)
Systemische Fragetechniken
Lenkungstechniken im Gespräch
Feedback
Smarte Ziele formulieren
Konfliktmanagement im Gespräch
Kollegiale Beratung
 

Methoden
Bearbeitung von Fallbeispielen mit Analyse und Beratung. Rollenübungen zum Transfer in die Praxis. 

225,00 € zzgl. 20% USt
19.05.2022 - 20.05.2022

Dauer: 2 x 2 Stunden
Ziele: Selbstverständlicher Umgang mit guten Kenntnissen der italienischen Sprache, sowohl beim Sprechen, beim Schreiben als auch beim Verstehen der Sprache. Das freie Sprechen und die Sicherheit beim Einsatz der Fremdsprache in Alltagssituation werden in diesem Kurs deutlich verbessert.Inhalte: Festigung und Erweiterung der Kenntnisse in der Grammatik und im Vokabular, Ausbau des Grundwortschatzes Lernen, wie man typische italienische Redewendungen sinngerecht verwendet.Methoden: Motivation zu freiem Sprechen, Rollenspiele, Konversationsübungen, Textverständnisübungen, spezifische Übungen zu individuellen Anwendungsgebieten der Fremdsprache.

50,00 € zzgl. 20% USt
21.11.2022 - 28.11.2022

Dauer: 2 x 4 Stunden
„Positive Kommunikation – 6 Bausteine für gelingende Zusammenarbeit"
Konkretes KnowHow, kurz + knackig gehirngerecht aufbereitet
Bester Mix aus positiver Psychologie + Kommunikation
Augenzwinkernd, humorvoll und umsetzungsstark
Themen:
Fokus auf´s Positive - Gesprächsverläufe steuern
Motivation – wissen, was Menschen antreibt
Wie geht wertschätzende Kommunikation? – der Wertschätzungsteppich
Zusammenarbeit gelingt – durch respektvolle Konfrontation
Gekonntes Time-out in stressigen Situationen
Ende gut – (fast) alles gut – Konflikte und die Zeit danach

240,00 € zzgl. 20% USt
03.10.2022 13:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 1x 3 Stunden.Das digitale Büro 4.0
Verbringen Sie einen großen Teil der Arbeitszeit mit dem Suchen von Akten oder Dokumenten? Das papierlose Büro kann die Lösung sein.
Was spricht dafür? Welche möglichen Herausforderungen gibt es derzeit?
digitale Ablage, wie soll die Ordnerstruktur aussehen?
vorhandenes digitalisieren und Doppelablage vermeiden
Abläufe analysieren und adaptieren
Tools für ein papierloses Büro
Was bedeutet die Umsetzung für mich persönlich? Was gewinne ich und was gilt es loszulassen?
 

140,00 € zzgl. 20% USt
23.09.2022 - 30.09.2022

Dauer: 24 Lehreinheiten, davon 2x 8 Stunden Webinar und 1x 8 Stunden Selbststudium.Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson (SVP)
SVP´s (Sicherheitsvertrauenspersonen) sind in jedem Betrieb mit mehr als 10 ArbeitnehmerInnen gesetzlich vorgeschrieben. Entsprechend der "Verordnung über die Sicherheitsvertrauenspersonen - SVP-VO" müssen diese Personen eine entsprechende Ausbildung erhalten. SVP´s stellen ein sehr wichtiges Glied in der Kette des ArbeitnehmerInnenschutzes dar. Je besser sie ausgebildet sind, desto effizienter können sie den Arbeitgeber wie dem Arbeitnehmer bei der Erfüllung der gesetzl. ArbeitnehmerInnenschutzbestimmungen unterstützen. Sie brauchen als Arbeitgeber eine effektive SVP-Ausbildung für ihren Mitarbeiter? Möglichst zeitlich flexibel gestaltet? Mit der Garantie, dass Ihr Mitarbeiter nicht nur anwesend ist, sondern tatsächlich von der Ausbildung profitiert? Unser Lehrgang hat eine Präsenzphase von nur 2 Tagen. Der gesetzlich verpflichtende dritte Tag kann mit den Unterlagen und unserer Unterstützung zeitlich flexibel im "Heimstudium" erledigt werden.
 
Ziele:
Aneignung der Fachkenntnisse entsprechend §4(2) SVP-VO
Zielgruppe: Mitarbeiter welche zur SVP auszubilden sind.
 

Inhalte:
Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen des Arbeitnehmerschutzgesetzes und der dazu erlassenen Verordnungen
praktische Tätigkeit einer SVP – was sind meine Rechte und habe ich Pflichten?
wo und wie bekomme ich als SVP Informationen und Hilfestellung bei meiner Tätigkeit
Kenntnisse über Arbeitsplatzevaluierungen und Evaluierung der psych. Belastungen
Information über Schutzmaßnahmen
Was ist bei einem Bildschirmarbeitsplatz zu beachten
Grundlagen persönlicher Schutzausrüstung (PSA)
 

Methoden:
Selbststudium und Vorträge 

320,00 € zzgl. 20% USt
20.09.2022 09:00 - 09:00 Uhr

Dauer: 1 x 8 Stunden
Qualitätsmanagementsysteme werden häufig mit einer Vielzahl von Dokumentationsaufgaben verbunden oder als reine Pflichtaufgabe für erforderliche Zertifizierungen verstanden. Tatsächlich stecken dahinter wertvolle Methoden für die Organisationsentwicklung und schon lange gilt auch hier die Devise „weniger ist mehr!“. Es geht um eine kreative und praxisgerechte Umsetzung von QM-Systemanforderungen der ISO 9001. Das erfordert unter anderem eine sinnvolle Gestaltung von aufbau- sowie ablauforganisatorischen Maßnahmen, welche gleichzeitig auch wirtschaftliche Vorteile ermöglichen. In diesem Webinar erfahren Sie, wie „wertsteigernde QM-Dokumentationen“ auch Erfolgsfaktoren für Ihren Betrieb ermöglichen! 
Ziele:
Grundlagen und Ziele moderner Qualitätsmanagementsysteme verstehen
Anforderungen der ISO 9000 Normenfamilie kennen und passende Umsetzungsmöglichkeiten für den eigenen Betrieb erkennen können
QM-Systeme als Methode zur Unternehmensentwicklung verstehen und nützen können
 
Inhalte:
Sinn und Nutzen von Qualitätsmanagementsystemen.
Kernanforderungen der ISO 9001 sowie Grundlagen der ISO 9000 Normenfamilie.
Chancen eines modernen Qualitätsmanagements –
Kundenzufriedenheit sowie effektive und effiziente Prozesse als Basis für wirtschaftlichen Erfolg.
Verpflichtung der Führung sowie Anforderungen an die Personalentwicklung.
QM-Anforderungen zum Prozess-, Projekt- und Risikomanagement.
Der Auditprozess als Motor zur fortlaufenden Verbesserung.
 
Methoden:
Vortrag und Diskussionsmöglichkeiten 
Übungen und praktische Beispiele

280,00 € zzgl. 20% USt

Als Führungskraft müssen Sie täglich eine Vielzahl von Entscheidungen treffen. Vor dem Hintergrund vorhandener wirtschaftlicher Zielgrößen gilt es die technisch beste Lösung zu finden und diese auch wirksam umzusetzen. Durch den verständlichen Einstieg in die Grundlagen der Betriebswirtschaft sichern Sie sich dabei Ihren Vorteil. Runden Sie Ihre technischen Kenntnisse ab und verschaffen Sie sich eine solide Grundlage, mit der Sie sich zwischen kaufmännischen Steuergrößen sicher bewegen.
Ziele:
Systematisch, umfassend und anschaulich die Grundlagen der Betriebswirtschaft und Kostenrechnung erlernen (keine Vorkenntnisse notwendig)
Dazugehörige Fachbegriffe kennen und kompetent anwenden

Inhalte:
Einführung in die BWL: Grundlagen, Ziele und Nutzen der Betriebswirtschaft
Betriebswirtschaftlicher Aufbau des Unternehmens
Aktuelle Begriffe aus der Betriebswirtschaft
Rentabilität, Liquidität, Wirtschaftlichkeit, Produktivität
Grundlagen des Controllings: vom Rechnungswesen zum modernen Controlling
Allgem. Kostentreiber identifizieren und Strategien zur Kostensenkung im eigenen Bereich erarbeiten
Kostenarten-, Kostenstellen-, Kostenträgerrechnung
Aufgaben der Kostenrechnung
Kostenkontrolle und Kennzahlen
Transparenz in der Kostenverantwortung – Kostentreiber erkennen
Die Kostenrechnung als Steuerungsinstrument
Personalaufwand / Personalrückstellungen und deren Auswirkungen auf das Jahresergebnis
Dienstplanung und deren Auswirkung auf den Personalaufwand
Finanzierung des eigenen Bereichs / Zusatzoptionen entwickeln
Auswirkungen eines ressourcenschonenden Umgangs mit Material, Werkstoffen etc.
Deckungsbeitragsrechnung

 

280,00 € zzgl. 20% USt
01.11.2022 15:00 - 16:00 Uhr

Kostenloser Einführungsvortrag! 
Ziel ist es einen guten Einblick in das Einzelcoaching Neuropriming für höchste Performance im Management mit Herrn Mayrhofer zu bekommen. Das Coaching, welches seinen Hintergund im Hochleistungssport hat, befähigt dazu die Persönlichkeitsstruktur des Menschen auf das bestmögliche Ich zu richten, mentale Ängste und Blockaden zu lösen, Energdiediebe zu beseitigen, Entwicklungsaspekte zu verankern und den Fokus auf Höchstleistungen zu aktivieren. Somit wird ein Fundament für weitere Entwicklungsschritte gelegt.   

kostenlos
24.11.2022 - 25.11.2022

Dauer: 2 x 8 Stunden
Zielgruppe des Seminars sind Personen, die sich mit komplexen Fachthemen befassen und mit Hilfe von Videoanalysen und Trainerfeedback ihr Verhalten bei Präsentationen und Vorträgen verbessern wollen. Inhalte:
Analyse des eigenen Präsentationsverhaltens
Arten der erfolgreichen Präsentation von komplexen
Fachthemen bzw. Projekten
Kernmerkmale einer erfolgreichen Präsentation
Komplexe Inhalte auf den Punkt gebracht
Einsatz der Körpersprache im Präsentationskontext
Aufbereitung der Präsentationsmaterialien (Info-Unterlagen, Charts, Präsentationsfolien etc.)
Soforthilfe bei Präsentations-Pannen
Vorbereitung für Kurz-Präsentationen in Meetings
 
Ziele:
Erlernen einer klaren, verständlichen Sprache um Inhalte an fachlich weniger involvierte Personen weiterzugeben.
Erkenntnisse aus Videoanalyse zur Verbesserung der eigenen Präsentationsfähigkeiten
Aufbauen einer guten Beziehung zu den Präsentationsteilnehmern
Erlernen von methodischen Grundregeln, um das Publikum in die Präsentation einzubinden.
 
Methode:
Videoanalyse
Theorie/Vortrag

280,00 € zzgl. 20% USt
08.06.2022 - 09.06.2022

Dauer: 2 x 4 Stunden
Inhalt: 
Wer kennt das nicht? Alles Home Office - und jetzt?
Wie moderiere ich effektiv virtuelle Teammeetings. Wie kann ich meine Werkzeugkiste erweitern und effektive und kreative Methoden für die unterschiedlichen Prozessschritte im Meeting/Workshop kennenlernen, ausprobieren, Erfahrungen dazu sammeln und in die Praxis transferieren. Mit  praxisnahen Übungen und Simulationen an Erfahrung gewinnen und schwierigen Situationen entspannt meistern. Diese besondere Form des Coachings ist eine Mischung aus Expertenimpulsen, Best Practices, Austausch zwischen den Teilnehmenden und konkreten Aufgabenstellungen, die individuell und vor dem Hintergrund eigener Herausforderungen im Unternehmen bearbeitet werden können.

300,00 € zzgl. 20% USt
01.06.2022 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 1x 8 Stunden.In diesem Workshop erfahren Sie, was es braucht, entsprechende Möglichkeiten der intrinsischen Motivation zu erkennen und zu lösen. Sie werden dazu ausgebildet, grundlegende psychologische Fähigkeiten im Umgang mit sich selbst und mit anderen zu entwickeln. Dabei ist es das Ziel, zu erkennen, wie intrinsische Motivation funktioniert. Unsere Arbeitswelt befindet sich im größten Wandel seit der Industriellen Revolution. Wirtschaftsexperten, Psychologen und Hirnforscher arbeiten mit Hochdruck an den drängenden Fragen unserer Zeit. Dazu gehört auch die Frage, wie die Motivation von MitarbeiterInnen künftig gelingen kann. In Zeiten des Fachkräftemangels und neuen Ansprüchen an die Gestaltung von Lebenszeit und des demografischen Wandels ist das Wissen über intrinsische Motivation und deren Wirkung hilfreich. Die viel zitierten Generationen Y und Z sind dabei nicht nur ein Schwerpunkt, wenn es um Motivation geht, sondern eine nicht minder große Herausforderung besteht darin, auch langjährige MitarbeiterInnen immer wieder in ihre Kraft zu bringen und zu Höchstleistungen anzuspornen. Bedürfnisse und Emotionen lassen sich nicht über einen Kamm scheren, der wache Blick für den Einzelnen ist gefragt. Brauchen Führungskräfte also ab sofort ein Psychologiestudium, um erfolgreich führen zu können? Nein, aber es lassen sich die individuellen Bedürfnisse sogar schneller erkennen als die intrinsische Motivation. Als Führungskraft haben Sie zahlreiche Aufgaben. Eine wesentliche besteht darin, Ihre MitarbeiterInnen nachhaltig leistungsfähig zu halten und sie dabei zu unterstützen, sich weiterzuentwickeln. Zielgruppe:Dieser Workshop richtet sich an Führungskräfte, die neue Wege in der Führung gehen möchten, die intrinsische Motivation ihrer MitarbeiterInnen aktivieren und diese zu Spitzenleistungen führen möchten. Aber auch MitarbeiterInnen, die wissen wollen, wie sie Ihre Eigenmotivation erhöhen, sind Zielgruppe dieses Workshops. Inhalt:
Sie lernen den Unterschied zwischen extrinsischer und intrinsischer Motivation kennen. 
Sie erleben, wie sich intrinsische Motivation im täglichen Arbeitsalltag zeigt. 
Sie lernen, die zehn verschiedenen inneren Antriebe zu differenzieren.
Sie bekommen ein neues Verständnis für die Bedürfnisse Ihrer MitarbeiterInnen und können diese im Führungsalltag berücksichtigen.
Sie verstehen, wie wichtig es ist, individualisiert zu loben und damit Wertschätzung zu schenken.
Sie lernen, MitarbeiterInnen und Aufgabe / Arbeitsplatz so zu matchen, dass Sie zufriedene und nachhaltig motivierte MitarbeiterInnen um sich haben. 
wo MitarbeiterInnen mit ihrer jeweiligen Persönlichkeit am besten aufgehoben sind. 
Sie lernen die Bedeutung von Bindung, Vertrauen, Motivation und Respekt
für welche Stärken Ihre MitarbeiterInnen gelobt werden sollten 
Sie lernen, Ihre eigenen Fähigkeiten und die Fähigkeiten von Ihren MitarbeiterInnen zu borgen. 
Sie lernen, was ihre Motivationsäuslöser im Gehirn sind. 
 Methoden:
Theoretischer Input (Vortrag) 
Praxisbeispiele 
Gruppenarbeiten

360,00 € zzgl. 20% USt
09.05.2022 - 17.05.2022

Dauer: 4 x 4 Stunden
 
Ein fachlich qualifizierter Mitarbeiter wird zur Führungskraft bestellt. Was tun? In dieser neuen Rolle kommt es nicht nur darauf an, Fachaufgaben zu meistern, sondern auch gezielt auf Mitarbeiter Einfluss zu nehmen, damit die betrieblichen Aufgaben zielorientiert erfüllt werden.
 
Ziele:
Know-how über Führungsrollen für den optimalen Übergang vom Kollegen zum Vorgesetzten
Bewältigung der Gratwanderung zwischen Kollegialität und Autorität
Soziale Kompetenz und gesundes Selbstvertrauen
Die Wirkung des eigenen Führungsverhaltens kennen lernen
Klares Bild von der Rollenerwartung an eine Führungskraft
Führungstechniken trainieren und weiterentwickeln
Führungsinstrumente kennen lernen
Erfolgreiche Ausrichtung der Arbeit der unterstellten Mitarbeiter nach konkreten Zielvereinbarungen
Nutzen der Motivationsfunktion von Zielen für die Leistungsbereitschaft und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter
Die TeilnehmerInnen erfahren praxisnahe die Wichtigkeit ihres Einsatzes und ihrer Position als Meister oder Vorarbeiter.
Sie erhalten Tipps, wie sie im Spannungsfeld der täglichen Arbeit ihrer Rolle als Bindeglied zwischen der Meisterebene und dem Team gerecht werden.
Sie trainieren, wie sie die zwischenmenschlichen Beziehungen am Arbeitsplatz positiv und erfolgreich gestalten können.
Sie erfahren, wie sie durch professionelles Kommunikationsverhalten Konfliktsituationen vermeiden bzw. neutralisieren können.
Sie gewinnen Selbstsicherheit und verlieren die Scheu, vor einer Gruppe aufzutreten.
 

Inhalte:
Fachaufgaben und Führungsaufgaben – wo liegen meine Schwerpunkte?
„Sandwichposition“ der Führungskraft (Position zwischen unterschiedlichen Erwartungshaltungen)
Die Führungskraft als Geführter und Führender
Warum sind Ziele für das Führen wichtig?
Führungshandlungen als Auslöser zielgerechten Mitarbeiterverhaltens
Meine Führungsaufgaben: Ziele setzen, vereinbaren, planen, organisieren, delegieren, motivieren, fördern und kontrollieren
Kommunikation mit Mitarbeitern
Welcher Führungsstil führt zu welchem Ergebnis?
Was sind die Grundlagen meiner Autorität als Führungskraft?

540,00 € zzgl. 20% USt
12.05.2022 - 13.05.2022

Dauer: 2x 2 Stunden.Was erwartet Sie?
Mag. Andrea Lukasser begleitet Sie auf einen virtuellen Kurztrip nach Italien, auf dem Sie die ersten Grundkenntnisse der italienischen Sprache erlenen und ins dolce vita eintauchen.
Im Crash-Sprachkurs von werden jene Kenntnisse trainiert, die Sie für den ersten Kontakt mit der italienischen Sprache benötigen.
Wie?•Mit einem online Lehrbuch (Nuovo Espresso 1“)•Mit Unterlagen, die eigens für Sie erstellt werden•Mit Audio und Filmbeispielen•Mit persönlich abgestimmten online Vokabel-Quiz, das Sie auch nach dem Kurs benutzen können.•Mit innovativen und unterhaltsamen Praxisübungen, die alle Kompetenzen abdecken.Inhalt:•Jede Einheit beinhaltet ein Reiseziel (Landes- und Kulturkunde)•Themen:- Begrüßung/Verabschiedung– Sich vorstellen/ Alter,      Wohnort, Beruf- nach dem Befinden fragen- an der Bar/im RestaurantDer Schwerpunkt liegt darin, erste Kommunikation führen zu können und die erlernten Grundkenntnisse umzusetzen.Ziel ist es, die (noch) fremde Sprache kennenzulernen, Freude daran zu finden und „dolce vita“ zu erleben.

50,00 € zzgl. 20% USt
07.06.2022 - 08.06.2022

Dauer: 2 x 4 Stunden
Inhalte:
 
Verhandelbare Elemente – zielspezifisch sinnvolle Zusatzvereinbarungen neben Preisen, Zahlungs- und Lieferkonditionen
Preise verhandeln – raus aus der „Preisfalle“
Fragetechnik und Aktives Zuhören – Raten Sie noch oder fragen Sie schon – behalten Sie oder erlangen Sie die Verhandlungsführung durch gekonnte Fragetechniken und Aktives Zuhören zurück
Verhandlungssackgassen – wie erkennen und wie Beweglichkeit herstellen?
Manipulationsversuche – Signale erkennen und angemessen reagieren
Übungen und Fallstudien – Während des gesamten Seminarverlaufs werden    Verhandlungsübungen durchgeführt.
Reflektion zum Praxistransfer – wie können die gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen in die Verhandlungspraxis des Einkaufs übertragen werden?
Verhandlungsmacht und -strategie. Vom Verhandlungsziel zur zielorientierten Verhandlungsstrategie für Einkaufsverhandlungen. Chancen und Grenzen des Harvard Konzepts.

360,00 € zzgl. 20% USt